Datenschutz

Datenschutzerklärung (Stand 25.05.2018)

Mit den folgenden Informationen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informieren und Ihnen Informationen zu Ihren Rechten aus dem Datenschutzrecht geben.

I Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und betrieblicher Datenschutzbeauftragter


Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH
Europaallee 17, 30855 Langenhagen
Telefon: 0800-6466582
Email: info(at)konicaminolta.de

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit gerne an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden:

Frau Dr. Frederike Rehker
Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH
Europaallee 17, 30855 Langenhagen
Telefon: +49 (0)511 7404-0
E-Mail: dataprotection(at)konicaminolta.eu

II Ihre Rechte


Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, haben Sie folgende Rechte:

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten, sowie der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO)
  • Die Berichtigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten bzw. deren Ergänzung zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
  • Im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere, wenn die personenbezogenen Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr notwendig sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie eine Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • Unter bestimmten Voraussetzungen gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, soweit beispielsweise eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist
  • Im Rahmen der Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese ggf. an andere zu übermitteln
  • Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einer Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses zu widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)
  • Eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO); dies gilt selbstverständlich auch für den Widerruf von Einwilligungen, die Sie uns gegenüber bereits vor der Geltung der DSGVO erteilt haben
  • Sich gemäß Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren

III Erhebung personenbezogener Daten für den Besuch unserer Website


Sofern Sie unsere Website nur rein informatorisch nutzen, d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr persönlicher Browser an unseren Server übermittelt. Diese Daten sind technisch erforderlich, damit Ihnen die Website angezeigt werden kann. Weiterhin sind diese Daten technisch erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Herkunftsland der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Einige der auf unserer Website angebotenen Leistungen können wir nur erbringen, wenn wir in Kontakt mit Ihnen treten können. Insofern hängt die Möglichkeit zur Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen davon ab, dass Sie uns bestimmte personenbezogene (Kontakt-) Daten mitteilen. Wir erheben, nutzen und verarbeiten diese Daten nur, soweit dies notwendig ist, um Ihnen die jeweilige Dienstleistung zur Verfügung zu stellen. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular, werden die jeweils von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere von Ihnen freiwillig gemachte Angaben, wie zum Beispiel Ihr Name/Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und gegebenenfalls Ihre Fragen zu beantworten. Sofern eine Speicherung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich ist, löschen wir Ihre Daten. Im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten schränken wir die Verarbeitung ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

IV Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage und Speicherdauer


Holen wir für Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung ein, erfolgt dies auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich, ist die unserer Verarbeitung zugrundeliegende Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. In Fällen, in denen die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, beruht diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen gleichzeitig die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordert, unser berechtigtes Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sofern nicht gesondert angegeben, löschen wir personenbezogene Daten nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO oder schränken diese in der Verarbeitung ein. Grundsätzlich verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur, solange sie für die Erfüllung unser vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich sind. Daten, die nach ihrer Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind, werden regelmäßig gelöscht, es sei denn, es ist eine zeitlich befristete Weiterverarbeitung erforderlich, die sich aus anderen gesetzlich zulässigen Zwecken ergeben kann. Zur Erfüllung von Dokumentationspflichten sowie zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung der erforderlichen Unterlagen nach § 257 Abs. 1 HGB für sechs Jahre sowie nach § 147 Abs. 1 AO für zehn Jahre.

Zu Verhinderung von Zahlungsausfällen führen wir Einzelfallbezogen gegebenenfalls vor Vertragsabschluss und im Rahmen relevanter Vertragsänderungen eine Bonitätsprüfung durch, wenn wir Leistungen erbringen, die erst später berechnet werden. Durch diese Durchführung von Bonitätsprüfungen schützen wir uns vor Zahlungsausfällen. Mittels Scoring (Profiling) bewerten wir, inwiefern Kunden ihren Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen werden, errechnete Scorewerte unterstützen uns bei der Entscheidungsfindung. Das Scoring beruht auf einem anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. Ergebnisse von Bonitätsdaten speichern wir für 365 Tage.

Auf unserer Website setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs- oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Unter diesem Link können Sie die von uns eingesetzten Cookies und die jeweilige Speicherdauer einsehen. In den Einstellungen des von Ihnen genutzten Browsers haben Sie die Möglichkeit, die Annahme von Cookies abzulehnen oder diese Ablehnung beispielsweise auch nur auf Cookies von weiteren Parteien, sogenannte Third-Party-Cookies, zu beschränken. Von Ihnen vorgenommene Browsereinstellungen können jedoch dazu führen, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unseres Onlineangebotes nutzen können.

V Empfänger Ihrer Daten


Wir verkaufen oder verleihen generell keine Nutzerdaten. Eine Übermittlung an Dritte über den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Rahmen hinaus, findet nur dann statt, wenn dies zur Abwicklung des jeweiligen angeforderten Dienstes nötig ist. Zur Erbringung unserer Leistungen arbeiten wir mit Kooperationspartnern zusammen. Diese erbringen Leistungen für Sie in eigener Verantwortung/im Zusammenhang mit Ihrem Vertrag mit uns. Sie können diese Leistungen beauftragen und in die Einbindung des Kooperationspartners einwilligen oder die Einbindung erfolgt aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis. Weiterhin arbeiten wir, unter anderem in den Bereichen Marketing, Vertrieb, IT, Logistik und Personalwesen, mit Auftragsverarbeitern im Rahmen von Art. 28 DSGVO zusammen. Diese Auftragsverarbeiter wählen wir äußerst sorgfältig aus. In den Fällen einer Auftragsverarbeitung bleiben wir auch weiterhin für den Schutz ihrer Daten verantwortlich. In weiteren Fällen übermitteln wir Daten an anfragende staatliche Stellen. Dies erfolgt jedoch ausschließlich dann, wenn eine rechtliche Verpflichtung dazu besteht, beispielsweise wenn eine richterliche Verfügung vorliegt.

VI Wo werden meine Daten verarbeitet


Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Daten in Deutschland und im europäischen Ausland (EU/EWR). Sofern in sehr eingegrenzten Ausnahmen eine Verarbeitung Ihrer Daten ausnahmsweise in Ländern außerhalb der europäischen Union (also in sogenannten Drittstaaten) stattfindet, geschieht dies nur, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben, es gesetzlich vorgesehen ist oder es für unsere Leistungserbringung Ihnen gegenüber erforderlich ist. Sofern wir innerhalb dieser Ausnahmefälle Daten in Drittstaaten verarbeiten, erfolgt dies unter Sicherstellung bestimmter Maßnahmen (d.h. aufgrund des Vorhandenseins eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission oder unter aufgrund des Vorliegens geeigneter Garantien, Art. 44ff. DSGVO).

VII Targeting und Werbung


1. Newsletter:

Konica Minolta bietet Kunden und Interessierten einen Newsletter an. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt mittels des sogenannten Double-opt-in-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Empfang der Informationen wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht mittels eines Klicks auf den in der E-Mail bereitgestellten Links bestätigen, wird der Ihnen zugesendete Link deaktiviert und Ihre Daten werden gelöscht. Wenn Sie dem Erhalt von Informationen zustimmen, erhalten Sie Zugang zu den folgenden Informationen:

  • Neuigkeiten und Informationen zum Produkt-Portfolio von Konica Minolta
  • Exklusive Einladungen zu Events, Messen und Webinaren
  • Zusendung von Referenzberichten und Success Stories
  • Markttrends in Form von Studien, Market Research und Whitepapers
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Befragungen zur Kundenzufriedenheit

Im Rahmen der Anmeldung speichern wir Ihre eingesetzten IP-Adressen sowie die Zeitpunkte der Anmeldung und der Bestätigung. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung dazu geben, werden wir Ihr Nutzerverhalten auf unseren Webauftritten sowie auch innerhalb der von uns versendeten Newsletter auswerten und Ihrer E-Mail-Adresse / Ihrem Nutzerprofil innerhalb unserer Datenbank zuordnen. Zudem speichern wir Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und die vorgenommenen Einstellungen in Ihrem verwendeten Betriebssystem sowie Informationen zu Ihrer Internetverbindung, mit der Sie unsere Website erreichen. Über den an Sie versendeten Newsletter erhalten wir unter anderem Empfangs- und Lesebestätigungen sowie Informationen über die Links, die Sie in unserem Newsletter angeklickt haben. Auch speichern wir, welche Bereiche Sie innerhalb unseres Webauftritts und in unseren Apps besucht haben. Durch das Erstellen eines persönlichen Benutzerprofils möchten wir unsere werbliche Ansprache auf Ihre Interessen ausrichten und unsere Angebote auf unserer Website für Sie optimieren.

Unser Newsletter enthält Informationen und Neuigkeiten der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH und von weiteren verbundenen Unternehmen innerhalb des Konzerns (Konica Minolta Business Solutions Europa GmbH, Konica Minolta IT Solutions GmbH, Mobotix AG und Konica Minolta Sensing Europe B.V.).

Um Ihnen eine Vorstellung unseres Newsletters zu geben, können Sie hier ein Newsletterbeispiel einsehen.

Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerrufbar. Sie können auch eine E-Mail an online(at)konicaminolta.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten senden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

infoWir liefern ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende, Freiberufler sowie Körperschaften und Sondervermögen des Öffentlichen Rechts. Wir liefern nicht an private Personen (Verbraucher gem. §13 BGB).
EPSON Logo Kindermann Logo OPTOMA Logo PANASONIC Logo SONY Logo